Talentleistungszentrum

 

Das Talentleistungszentrum – was ist das?

Im Talentleistungszentrum werden junge Talente aber auch sportbegeisterte Leichtathleten mit Entwicklungspotential gefördert. Die Förderung erfolgt in den Altersklassen 10 bis 14 Jahre. Die früheste Förderstufe ist der Anschlusskader, danach der E-und D-Kader. Gefördert werden Sportler aus allen leichtathletischen Disziplinen. Es muss eine entsprechende Eignung und das Bekenntnis zur Leichtathletik verbunden mit Trainingsfleiß und Ehrgeiz vorliegen. Erst in der späteren Förderstufe entscheiden Normen über die Aufnahme als E-bzw. D-Kader. Dieser Weg führt dann häufig an das Sportgymnasium und zu nationalen und internationalen Wettkämpfen.

In 2014 gibt es im Talentleistungszentrum Gera / Bad Köstritz 30 junge Leichtathleten, die am 28.Februar 2014 ihre Berufungsurkunden als Landes- und Anschlusskader erhielten.

(Mit freundlicher Genehmigung von Herrn Lohse)

Mehr unter Presse

zurück...